fbpx
Start up Check
Überprüfung der Gründereignung und Geschäftsidee

Start up Check – Überprüfung der Gründereignung und Geschäftsidee

Sie haben eine Idee für eine eigene Unternehmung und wollen sich selbstständig machen? Nun sind Sie sich noch nicht ganz sicher, ob die Idee umsetzbar ist und wie rentabel das Unternehmen sein kann? Dann ist der Start up Check für Sie genau richtig!

Sie prüfen mit unserem Beraterteam die Machbarkeit Ihrer Idee und unterziehen Ihr Vorhaben einem ersten Stresstest, bevor Sie im nächsten Schritt in eine individuelle Gründungsberatung gehen.

Der „Start up – Check Überprüfung der Gründereignung und Geschäftsidee“ findet in der ersten Phase vor der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit statt und hat zum Ziel eine realistische Einschätzung des geplanten Gründungsvorhaben zu erarbeiten. Das Angebot dient als Entscheidungsgrundlage, ob eine weiterführende Gründungsberatung sinnvoll ist.

Der „Start up – Check Überprüfung der Gründereignung und Geschäftsidee“ ist ein Beratungsangebot für zukünftige Gründer und dient zur bedarfsorientierten Überprüfung der Gründerperson und der Geschäftsidee zum Aufbau einer tragfähigen selbständigen Tätigkeit. Der Umfang der Beratung richtet sich nach den individuellen Vorkenntnissen und Voraussetzungen der Kunden und wird nach einem kostenlosen Erstgespräch festgelegt.

Wir bieten den “Start up -Check” in allen unseren Standorten an. Egal, ob Sie in Stade, Buchholz, Lüneburg, Wentorf bei Hamburg, Soltau, Rotenburg (Wümme) oder Buxtehude sind, wir prüfen gemeinsam mit Ihnen Ihre Idee auf Machbarkeit.

Unser Maßnahmeangebot richtet sich an Gründungsinteressierte mit einer Geschäftsidee in einem aktiven Leistungsbezug nach SGB II.

100% Förderung durch AVGS
Haben Sie bereits einen AVGS, dann laden Sie Ihn hier hoch!

Ablauf des “Start up – Check”

Gemeinsam mit unseren Beratern werden in der Maßnahme „Start up – Check“ die Faktoren Geschäftsidee, Gründerperson und der Markt mit den potentiellen Gründerinnen und Gründern durchleuchtet und eine Entscheidung über eine Mach- und Umsetzbarkeit der Unternehmung getroffen.

Beispielhafte Darstellung des Beratungsverlaufs

Gemeinsam mit dem persönlichen Berater oder der persönlichen Beraterin wird zuerst ein Profil des Gründers erstellt: In einem Gründertest werden die persönlichen und sozialen Kompetenzen des Teilnehmers geprüft, sowie die Motivation und Ziele für die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit beleuchtet. Am Ende des Profilings wird das Gründerprofil des Klienten im Hinblick auf Entwicklungspotentiale analysiert.
Im nächsten Schritt erfolgt eine Klärung der beruflichen und fachlichen Qualifikationen und Erfahrungen insbesondere in Bezug auf grundlegende kaufmännische Erfahrungen, Organisation und Akquise.
Im weiteren Verlauf des Beratungsangebotes wird die Durchsetzbarkeit der Geschäftsidee am Markt überprüft, rechtliche und formale Voraussetzungen werden besprochen und abschließend in einer gemeinsamen Analyse der notwendigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Hinblick auf eine tragfähige Gründung zusammengefasst.

Wenn die Idee sich als tragfähig, realistisch und machbar erweist, kann der Kunde weiterführend auch das Produkt “Existenzgründungsberatung” in Anspruch nehmen und dort die eigene Gründung im Detail vorbereiten. Mehr dazu finden Sie unter https://www.beratungsgesellschaft-willkomm.de/existenzgruendung/.

Ergänzend dazu kann der Kunde auch das Produkt “Digitales Marketing für (zukünftige) Selbstständige” wählen. Mit diesem Produkt werden Gründer*innen auf die Besonderheiten des digitalen Marketings geschult und in der Beratung gemeinsam ein Marketingkonzept erarbeitet.

Termin für einen Start Up – Check buchen